Jens Duttke

Jens Duttke


Web-Entwickler

Zurück zur Startseite

Über mich

Beruf und Passion

Mein Name ist Jens Duttke, geboren 1981 am Südrand des Harzes. Beruflich bin ich zur Zeit als Frontend-Entwickler für die Modix GmbH in Koblenz tätig, dem marktführenden Anbieter IT-basierter Marketing- und Sales-Lösungen für die Automobilwirtschaft, ein Tochterunternehmen von Cox Automotive, Atlanta, USA.

Für über 6.000 Autohändler produzieren wir neben Webseiten, auch Fahrzeugbestandssuchen, Facebook-Apps und Neuwagen-Konfiguratoren. Daneben setzen wir die herstellereigenen Gebrauchtwagenbörsen für fast alle namhaften Hersteller, von Audi bis Volvo, für mittlerweile über 20 Länder von China bis USA um.

Durch die sehr gute Auftragslage bei Modix, bleibt während der Arbeitszeit leider nur selten Zeit sich intensiv mit neuen Technologien zu beschäftigen und diese aktiv einzusetzen. Software- und Web-Entwicklung ist für mich jedoch mehr als nur ein Beruf, sondern vielmehr eine Passion, der ich seit über 20 Jahren in meiner Freizeit nachgehe. So sind in den letzten 18 Jahren unzählige Projekte entstanden, von denen ich auf dieser Webseite einige vorstellen möchte.

Die Anfänge — Offline

Angefangen im Alter von 12 Jahren mit Microsoft QBasic (1993), ging es über Microsoft QuickBASIC (1995), Borland Turbo Assembler (1996), Microsoft Visual Basic 5 und 6 (1997) und Microsoft Macro Assembler (1998) langsam in Richtung echte Projekte.

Ende des letzten Jahrtausends war ich sehr an PlayStation-Emulation interessiert, da zu dieser Zeit mit Bleem! ein hervorragender Emulator erschienen ist, der eine große Community hatte, in der ich auch sehr aktiv war.

1999 entstand dann mit Blini! meine erste veröffentlichte Software, die natürlich auch eine Webseite benötigte — mein Einstieg in die Web-Programmierung, optimized for Microsoft Internet Explorer 4. 

blini! is software that lets you edit your bleem!.ini file -- and while we don't officially support, nor endorse it, *I* personally think it's AWESOME and well worth the download.Randy Linden, Autor von Bleem!

Einen Job-Angebot des Bleem! Inc. CEO hatte ich damals abgelehnt, da ich mitten in meiner Ausbildung war und mir ein Umzug nach Los Angeles zu diesem Zeitpunkt zu unsicher erschien. Vermutlich die richtige Entscheidung, da kurze Zeit später die Entwicklung von Bleem! eingestellt wurde. Schade.

Das Internet

Im neuen Jahrtausend habe ich mich dann intensiver mit Web-Technologien befasst, war im IRC und Usenet aktiv, habe mich neben HTML und CSS auch mit JavaScript (2000) und Perl (2000) beschäftigt, etwas später kam dann PHP (2001) dazu und hat Perl vollständig ersetzt.

Mittlerweile verwende ich serverseitig auch Node.js und versuche trotz begrenzter Freizeit einen Überblick über die neusten Technologien (wie ECMAScript2015, HTML5, JavaScript Frameworks, WebGL etc.) zu behalten.

So setze ich neben jQuery, seit 2013 Sass und seit 2015 TypeScript in allen meinen privaten Projekten ein.

Beruflich bin ich seit 2017 für die Einführung von React mit TypeScript und Webpack 2 verantwortlich.

Die Zukunft

Ich liebe neue Herausforderungen, habe Spaß daran Grenzen zu erforschen und anscheinend Unmögliches möglich zu machen.

In Zukunft werde ich hoffentlich viel mehr von den privat genutzten Technologien auch beruflich verwenden können.

Ihr Unternehmen sucht einen Web-Entwickler, der im Frontend zuhause ist, sich aber auch im Backend zurechtfindet? Sie bieten die Möglichkeit an interessanten und anspruchsvolle Projekten zu arbeiten? Dann schreiben Sie mir doch einfach, und lassen Sie mich meine Erfahrungen in Ihr Unternehmen einbringen.